Mit dem Wohnmobil über die Mani, eine Kurz-Rundreise

Wir sind wieder unterwegs. Zwei Jahre ist es her, dass wir zuletzt in Griechenland waren.
Geplant sind für die erste Woche Sightseeing und Wandern und dann ein Strandaufenthalt in Finikounda.
Mit einem Abstecher über Florenz, dort haben wir unseren Sohn abgeholt, geht es über Ancona per Autofähre nach Patras. Es ist Mitte April und auf den höheren Bergen Griechenlands liegt noch Schnee, für uns ein ungewohnter Anblick. Aber die Sonne scheint und es ist angenehm warm. Weiterlesen “Mit dem Wohnmobil über die Mani, eine Kurz-Rundreise”

Teile diesen Beitrag

Griechenland im Mai 2007

Epirus, Süd-ud Ost-Peloponnes (11.05. – 16.06.2007)

Camping on Board nach Griechenland (11./12.05.2007)

Hektik ist angesagt. Obwohl ich am Vorabend alles überprüft habe, geht nach Ankuppeln des Wohnwagens kein einziges Licht. Also Stecker reinigen. Kontakte überprüfen – all dies bringt nichts. Mein Kontaktspray ist leer! Ich frage bei einem Nachbarn nach ob er mir mit Kontaktspray aushelfen kann. Endlich, alles funktioniert, um 21:00 Uhr, es wird langsam dunkel, jetzt geht es los. Die Fahrt verläuft unspektakulär. Um 08:00 Uhr sind wir in Ancona und haben ziemlich genau 10 Stunden dafür gebraucht.

Mittags geht’s aufs Schiff. Dieses Jahr fahren wir mal wieder mit „SuperFast“. Unser Reisegefährt steht bei bestem Wetter unter freiem Himmel.
Die nächsten Stunden werden mit „Schifferkunden“, Essen und Schlafen verbracht.
Weiterlesen “Griechenland im Mai 2007”

Teile diesen Beitrag

(c)Marten Mehle, 2019

Nach oben ↑