Griechenland August 2011

Die Besteigung des Profitis Ilias,
dem mit  2404 Metern höchsten Berg des Peloponnes …

Griechenland 13.08.11 – 09.09.2011

Auch dieses Jahr fahren wir wieder nach Griechenland. Ziel ist abermals Finikounda. Da wir dort die letzten Jahre „ausflugstechnisch“ schon alles Sehenswerte abgegrast haben, planen wir für dieses Jahr einen Mehrtagesausflug in das Tygetos-Gebirge. Wir wollen den höchsten Berg des Peloponnes, den Profitis Ilias (2404 m), besteigen. Weiterlesen “Griechenland August 2011”

Mit dem Wohnwagen nach Griechenland

Mit dem Wohnwagen nach Griechenland (Mai -Juni 2008)

Endlich ist es so weit, der Tag der Abfahrt ist da. Geplant ist bis ca. 21:00 Uhr loszufahren. Da wir beide noch arbeiten müssen, werden die restlichen Sachen erst am Nachmittag verstaut, Surfbrett aufs Autodach und Wohnwagen angehängt. Ohne Hektik, jedoch mit dem stetigen Ziel der Abfahrt vor Augen ist es mittlerweile 21:30 Uhr. Jetzt aber schnell! Um 22:00 Uhr rollen wir endlich. Nach 350 km, ich bin schon ziemlich müde, legen wir eine Schlafpause an der Europabrücke zwischen Innsbruck und Brenner ein. Von 01:30 Uhr bis 05:00 Uhr schlafen wir, wenn auch recht kurz, so doch recht erholsam. Weiterlesen “Mit dem Wohnwagen nach Griechenland”

Griechenland im Mai 2007

Epirus, Süd-ud Ost-Peloponnes (11.05. – 16.06.2007)

Camping on Board nach Griechenland (11./12.05.2007)

Hektik ist angesagt. Obwohl ich am Vorabend alles überprüft habe, geht nach Ankuppeln des Wohnwagens kein einziges Licht. Also Stecker reinigen. Kontakte überprüfen – all dies bringt nichts. Mein Kontaktspray ist leer! Ich frage bei einem Nachbarn nach ob er mir mit Kontaktspray aushelfen kann. Endlich, alles funktioniert, um 21:00 Uhr, es wird langsam dunkel, jetzt geht es los. Die Fahrt verläuft unspektakulär. Um 08:00 Uhr sind wir in Ancona und haben ziemlich genau 10 Stunden dafür gebraucht.

Mittags geht’s aufs Schiff. Dieses Jahr fahren wir mal wieder mit „SuperFast“. Unser Reisegefährt steht bei bestem Wetter unter freiem Himmel.
Die nächsten Stunden werden mit „Schifferkunden“, Essen und Schlafen verbracht.
Weiterlesen “Griechenland im Mai 2007”

(c)Marten Mehle, 2018

Nach oben ↑